18.09.2014 17:40 - Über uns - Impressum & Kontakt - succidia AG
Forscher > Dr. Judith Blanz

Dr. Judith Blanz

(auf dem Foto rechts)

// arbeitet seit 5 Jahren als PostDoc in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Paul Saftig, in die sie nach Abschluss ihrer Promotion in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Thomas Jentsch (ZMNH, Hamburg) gewechselt ist.

// Schwerpunkte ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit sind die Koordination und Durchführung der präklinischen Enzymersatztherapie an alpha-Mannosidose-Mäusen sowie die funktionellen Untersuchungen der lysosomalen Membranporteine LAMP2 und LIMP2 anhand von Mausmodellen.

// Zusammen mit Prof. Dr. Paul Saftig war bzw. ist sie für die Antragsstellung des ALPHAMAN im Rahmen des 7. Rahmenprogramms und seiner Koordination verantwortlich.

Kontakt: schmidt@succidia.de

Therapie der seltenen Erkrankung alpha-Mannosidose

Europäische Union ermöglicht Therapie - von Dr. Judith Blanz, Prof. Dr. Paul Saftig

Für seltene Erkrankungen besteht meist wenig Aussicht auf Heilung, da insbesondere das wirtschaftliche Interesse der Pharmafirmen zu gering ist, in die Entwicklung effektiver Therapien zu investieren. Ohne öffentliche Förderung besteht somit wenig Aussicht, seltene Erkrankungen erfolgreich zu behandeln. Die lysosomale Speichererkrankung alpha-Mannosidose, die weltweit weniger als 500 Menschen betrifft, ist eine solche seltene Erkrankung. Sie betrifft...

News

Ein Profi unter den Zählwaagen

Ein Profi unter den Zählwaagen
Eine Zählwaage wiegt nicht nur Gegenstände ab, sie speichert gleichzeitig Stückzahl und Gewicht. Alle wichtigen Daten können schnell ermittelt werden. Ihr Einsatzgebiet kann in der Lagerverwaltung oder bei Inventurarbeiten sein.

Text und Foto: © PCE Deutschland GmbH

Einfache Keimzahlbestimmung mit Luftkeimsammler PCE-AS 1

Einfache Keimzahlbestimmung mit Luftkeimsammler PCE-AS 1
Keimzählgeräte können mikrobiologische Verunreinigungen kontrollieren und erleichtern den verbreiteten Mikroorganismen entgegenzuwirken, damit sollen Infektionen und Kontamination weitgehend vermieden werden. Luft gehört zu den natürlichen Trägern von mikrobiologischen Keimen, die durch Menschen, Tiere und Pflanzen erzeugt werden.

Text und Foto: © PCE Deutschland GmbH

Die succidia-iPad-App ist da!

Die succidia-iPad-App ist da!
Die Fachmagazine aus den Gebieten der Labor- branche, Biotechnologie, Forschung, Sportmedizin, Veterinärmedizin und Chemie sind jetzt auch auf dem iPad erhältlich. Frisch nach Erscheinen der jeweiligen Printausgabe können die User die kompletten Ausgaben über das App abrufen. Und mehr als das. Die succidia App bietet interaktive features, weiterführende Informationen zu den renommierten Autoren und Themen sowie ein wachsendes Archiv, so dass der Zugriff zu allen ab Ende 2013 erschienenen Magazinen möglich ist.

Mit einer App die ganze Succidia-Welt erfahren – viel Spaß damit!